Warum Website?
Historie meiner HP
-1.Rund ums Kanu-
Wieso kanukassel?
KANU-Magazin einst
KANU-Interview
OUTDOOR-Storys u.a.
REISEBERICHTE
FAMILY ON TOUR
Highlight LOFOTEN
AALAND-Kajak
Abenteuer ARDÈCHE
GORGES du TARN
CEVENNEN 2013
BUCH-"BAUSTELLE"
DONAU-PADDELBUCH
ELBE im KANU 2011
Elbe-TAGEBUCH 2011
LAHN-Tour  2012
LAHN-Paddeln 2013
AMSTERDAM 2013
Kassels KANUBÜCHER
KANUPROJEKT-Buch
FAMILIENPADDELN
Kassel-AUSRÜSTUNG
SICHERHEIT
Sponsoring
RIVERSTAR-Kajak
- 2.Rund um Wind -
KINDERSEGELSCHULE
Kassels Segelcamp
No wind, no fun?
Teamwork
Pfingstsegeln 2012
SEGELN - SURFEN
KATSEGELN
STRANDSEGELN
WINDSPOT ROSES
WIND-INSEL RÖMÖ
Insel FANÖ 2013
WINDSPOT LEUCATE
MONDIAL DU VENT 11
TREIBGUT 2012
CAP LEUCATE 2013
Lac du SALAGOU 014
STRANDFETEN
-3.Rund ums Pferd-
PFERDESPORT
HOF KREMPEL
REITERHOF Sauer
-4.Rund um Schnee-
WINTERSPORT
WINTERWALD
Extremmobil
Highlight KAUNERTAL
KAUNERTAL 2013
KAUNERTAL 2014
EISSPORT
- 5.Basislager -
KROMBACHTALSPERRE
DAUERCAMPER
WESTERWALD
- 6.Unfälle  -
NO RISK - NO FUN?
- 6a.Rund ums Rad -
EXTREM-"ROLLSTUHL"
ROLLI-ADVENTURE
ENDURO-Spaß
Samiras ROLLER
INLINESKATEN
MOUNTAINBIKEN
-7.Kreativprojekte-
KERAMIKPROJEKTE
Maskenkacheln
STELEN-Projekt 013
TONUHREN-Projekt
BANNOCK-Ofenprojekt
VIDEOPROJEKTE
YOUTUBE-VIDEOS
MUSIC OF NATURE
Literatur-Tipps
Klettergarten
STEIN-Männchen
Bratäpfel
PRALINEN-Projekt
Lebkuchen-TIPI
Hundertwasser-Haus
-8.Reformschule-
"SchuB"-MODELL
SchuB-APFELPROJEKT
Kassels KANUSCHULE
KANU-PROJEKT 2009
WAL&KANU-Proj.2010
WAL-Projekt 2010
PROJEKT Frk. Saale
GRÜNES KLS-ZIMMER
SPORT-Spiel-Spaß
Proj.HUNDERTWASSER
MOSAIKprojekt 2011
Projekt URMENSCH
Schüler-Post 1
Schüler-Post 2
Leserpost
-9. Verschiedenes -
AKTION ProWal
HEIMATLOS?
Im TEUFELSGRUND
Ihr Weg zu uns
FIT FOR FUN
AUSSIE-Hündin FLY
WELPENPROJEKT 2014
DAS war GESTERN
MEDIEN-Verbund
10 Jahre kanukassel
kanukassel-TV
Gästebuch
Einträge
Was geht HEUTE ab?
Macht mich STOLZ
Finito: 1&1 wankt!
Neuheiten youtube


.....................................................................................................................................................................................................................


.....................................................................................................................................................................................................................


 




....................................................................................................................................................................................................................

Der Steg ist voll. Da hilft nur der Beach- oder Wasserstart ganz ohne Steg. Doch das ist beim fetten Gummiboot nicht ganz so einfach. Jan bekommt Probleme beim Aufsteigen aufs Boot.

....................................................................................................................................................................................................................


 




.....................................................................................................................................................................................................................

Phillip grinst sich einen, als sein älterer Bruder Jan es nicht auf Anhieb schafft, an Deck zu kommen.

.....................................................................................................................................................................................................................


 


 


....................................................................................................................................................................................................................

Aber SEGELN ist TEAMSPORT! Phillip braucht Jan, also hilft er ihm hoch aufs Boot!

....................................................................................................................................................................................................................




 


 


....................................................................................................................................................................................................................


....................................................................................................................................................................................................................


 




....................................................................................................................................................................................................................

Phillip und Jan segeln erstmals ein Boot mit Großsegel und Fock und müssen sich abstimmen, wer wann was macht oder machen will!

....................................................................................................................................................................................................................


 


 


...................................................................................................................................................................................................................


....................................................................................................................................................................................................................


 

 

...................................................................................................................................................................................................................



INFO aus: http://www.happy-cat.at/HAPPY-CAT-LIGHT.2065.0.html

HAPPY CAT LIGHT - der gemütliche absolut sichere Freizeitkatamaran. HAPPY CAT LIGHT Wer gerne sportlich segelt, ist am HAPPY CAT LIGHT besonders gut aufgehoben.

Es ist kaum zu glauben, dass dieses tolle Boot in 3 handlichen Packtaschen Platz findet. Dadurch ist die Aufbewahrung zu Hause problemlos und der Transport leicht. Ob mit Auto, per Bahn oder Flugzeug - der HAPPY CAT LIGHT ist immer dabei!

Der HAPPY CAT LIGHT bietet Segeleigenschaften, die Anfänger und Könner faszinieren.

Sicherheit ist groß geschrieben.

Kentern fast unmöglich.

Und wenn wirklich einmal Flaute aufkommt, braucht man nicht mehr am Ufer auf den Wind zu warten, sondern benützt die geräumige Plattform als Bade- und Sonneninsel.

Für bequemen Antrieb sorgen ein Elektro oder Benzinmotor.

Durch das reichhaltige Zubehör kann der HAPPY CAT LIGHT mit allem ausgestattet werden, was man von einem Traumboot erwartet. Segelspaß für alle ...... von Jung bis Alt haben alle Freude mit dem HAPPY CAT LIGHT:Fun-Sportler, die aus dem Kat alles herausholen und bis an die Grenzen gehen. Familien, die mit den Kindern sichere Segelabenteuer und traumhafte Urlaube genießen möchten. Senioren, die in der Pension endlich das tun können, wovon sie schon immer geträum haben. Ausladen, aufpumpen, auftakeln und ab geht die Post ...... mit dem HAPPY CAT LIGHT. Im Nu verwandeln sich handliche Packtaschen in einen ultimativen Segelspaß. Der einzigartige Urlaubstraum aus dem Kofferraum...Der HAPPY CAT LIGHT bietet Segeleigenschaften, die Anfänger und Könner faszinieren.Sicherheit ist groß geschrieben. Kentern fast unmöglich. Und wenn wirklich einmal Flaute aufkommt, braucht man nicht mehr am Ufer auf den Wind zu warten, sondern benützt die geräumige Plattform als Bade- und Sonneninsel.  Für bequemen Antrieb sorgen ein Elektro- oder Benzinmotor. Durch das reichhaltige Zubehör kann der HAPPY CAT LIGHT mit allem ausgestattet werden, was man von einem Traumboot erwartet


....................................................................................................................................................................................................................


 




....................................................................................................................................................................................................................

Samira befindet sich mit dem Kajak im Zentrum des Geschehens und gibt Anweisungen

....................................................................................................................................................................................................................


 


 


....................................................................................................................................................................................................................


....................................................................................................................................................................................................................


 


 


...................................................................................................................................................................................................................

kanukassel-youtube-VIDEO-Clips über den HAPPY CAT LIGHT

KLICK HIER!  -  HAPPY CAT LIGHT - das REISESEGELBOOT - http://www.youtube.com/watch?v=UuBOM10kUDM&feature=player_embedded

KLICK HIER!  -  SEGELN lernen mit HAPPY CAT LIGHT Krombachtalsperre WESTERWALD 

http://www.youtube.com/watch?v=xyACiIX6l6Q&feature=player_embedded

....................................................................................................................................................................................................................






....................................................................................................................................................................................................................


KLICK HIER! - http://www.happy-cat.at/Hr-Kassel.2108.0.html

.....................................................................................................................................................................................................................


 


 


....................................................................................................................................................................................................................

INFO aus http://www.happy-cat.at/Hr-Kassel.2108.0.html

Die Eigenschaften eines Segelgerätes zu testen, das erfordert ein differenziertes Vorgehen. Beim Segelsport unterscheidet man grob zwischen Schwachwind, Mittelwind, Starkwind und Sturm.

Segelbar ist jeder Wind, vorausgesetzt, die subjektiven und objektiven Voraussetzungen sind dafür gegeben. Subjektiv sind das Können und die Erfahrung des Seglers, objektiv die Geräteeigenschaften.
Nicht alle Segler und Geräte können Starkwind oder gar Sturm vertragen. Was verträgt nun der HAPPY CAT LIGHT?

HAPPY CAT LIGHT bei Schwachwind 1-2

Segeln bei Schwachwind ist einfach. Da zeigt sich auch der HAPPY CAT von seiner besten Seite. Mit einem Slipwagen lässt er sich auch von zwei zierlichen Frauen leicht über den Strand zum Wasser transportieren.

Er gleitet leicht an, beschleunigt erstaunlich gut, hält sauber die Spur und driftet kaum ab. Er geht superleicht durch die Wende, bei der seine größeren Kat-Brüder immer Zicken machen. Sowohl bei Wende als auch Halse erweist sich das Schlauchboot als angenehm wendig und manövrierfähig.
Gegen den Wind zu kreuzen, das ist also kein Problem und wird besonders bei Segel-Anfängern geschätzt.

Die zwei Automatik-Schwerter klappen bei unbeabsichtigter Grundberührung nach hinten ab. So kann kein Schaden am Boot entstehen. Das Großsegel lässt sich gut hochziehen, schnell bergen und um die Segellatten herum zusammenwickeln. Schön wäre noch, es gäbe im Bootszubehör einen Segelsack wie bei Surfsegeln, der das Auseinanderrollen des Segels beim Lagern und Transportieren verhindert und es schützt.

Der Baum des Großsegels ist so hoch, dass er beim Umschlagen im Wendemanöver keine Kopfbeulen bei den Seglern verursachen kann. Auch das wird bei Anfängern geschätzt.
Die Rollfock lässt sich auch bei der Fahrt leicht aus- und wieder einrollen. Auf dem Trampolin haben 2 Leute bequem Platz und im Wendemanöver auch die nötige Bewegungsfreiheit. Mit gutem Willen und einem zusätzlichen Bugverdeck - einer Vergrößerung des Trampolins nach vorne - passen auch 1-2 Kinder mit an Bord.

Der kippstabile HAPPY CAT ist daher besonders Familien zu empfehlen. Bei Leichtwind können alle Familienmitglieder leicht und gefahrlos das Segeln erlernen und das Boot im Sommer auch als superbequeme Badeinsel nutzen. Bei Wettrennen mit einem Festrumpfsegelboot belegt der HAPPY CAT allerdings stets den 2. Platz.

....................................................................................................................................................................................................................


 



 

....................................................................................................................................................................................................................

INFO aus: http://www.happy-cat.at/Hr-Kassel.2108.0.html

HAPPY CAT LIGHT bei Mittelwind 3-4

Segeln ist eine typische Natursportart, bei der die Ausführungsbedingungen den Launen der Natur unterworfen sind. Segeln ist ein Spiel mit dem Wind - solange nur eine sanfte Brise weht.
Das ändert sich, wenn der Wind stärker wird. Dann kann das Segelboot schnell zum Spielball von Wind und Wellen werden. Bei Windstärke 3-4 ist das noch nicht der Fall, aber der Adrenalinspiegel steigt und die Windwellen werden höher. Doch das stört den HAPPY CAT noch wenig, zumindest bezüglich möglicher Kentergefahren.

Aber sobald sich ab Windstärke 4 Schaumkronen auf den Wellenkämmen bilden, verändern sich die Segeleigenschaften. Das Boot segelt noch dahin, wo es soll, aber nicht mehr ganz so schön und elegant wie bei Leichtwind.
Der zusammengesteckte Schlauchkatamaran beginnt sich zwischen Wellenbergen und Wellentälern zu verbiegen und zu verwinden. Das ist normal für ein solches Segelgerät. Schließlich ist es ein Reiseboot, das sich in Luft auflöst und in 3 Packsäcke passt und kein schwerer, starrer Festrumpf-Katamaran, für den man einen unhandlichen Bootsanhänger braucht, mit dem man nur 80 km/h fahren darf und fleißig (Minus)Punkte in der Verkehrssünderkartei sammelt (Das weiß ich aus kostspieliger Erfahrung).

Ein Segelbootmast wird in der Regel durch 3 Stahlseil-Wanten an beiden Seiten und vorne in senkrechter Position gehalten. Bei ruhigem Wind und sanft gekräuselter Wasseroberfläche sind alle 3 Stahlseil-Wanten gleichmäßig getrimmt und gespannt. Nehmen Windstärke und Wellenhöhe zu, dann bewegt sich auch das Boot in sich und verändert die Spannungszustände der Wanten permanent zwischen straff und schlaff.
Das hat Auswirkungen auf die Besegelung. Die bei Schwachwind schön aerodynamisch ausgebeulten Bäuche des Groß- und Focksegels werfen plötzlich hässliche Falten. Das Segelprofil wird labil, der Segeldruckpunkt wandert ziellos auf der Segelfläche herum. Das führt zu unangenehmem Segelflattern. Besonders die Fock beginnt beim Segeln hart am Wind zu knattern und lässt sich nicht mehr stramm durchsetzen.

Beim Steuern wird das Boot leicht luvgierig. Man muss gegensteuern. Der Druck auf das Steuerblatt nimmt zu. Das Kunststoffseil als 3. Wante für den Mast im Vorliek der HAPPY CAT-Rollfock könnte reißen oder kaputtscheuern. Für Segeln bei starkem Wind wäre hier sicher ein Stahlseil notwendig!  

Die hier beschriebenen Veränderungen der Segeleigenschaften sind für einen Reisekatamaran mit einem -Leergewicht- von etwas über 60 kg vollkommen normal.
Das weiß auch der Hersteller und hat die Grenze der Segelbarkeit dieses Sportgeräts auf 4 BF festgelegt. Diese Grenze sollte der Besitzer eines HAPPY CAT LIGHT auch nur in Ausnahmefällen überschreiten.
Ausnahmefälle entstehen beim Segeln oft, wenn entgegen aller Wetterprognosen die Windstärke plötzlich und überraschend zunimmt. Was passiert mit dem HAPPY CAT LIGHT, wenn ich bei Gewittersturm noch meilenweit vom schützenden Heimathafen entfernt bin?

....................................................................................................................................................................................................................


 




....................................................................................................................................................................................................................


....................................................................................................................................................................................................................


 


 


....................................................................................................................................................................................................................

INFO aus: http://www.happy-cat.at/Hr-Kassel.2108.0.html

HAPPY CAT LIGHT - SEGELN bei Starkwind 5-7 oder gar Sturm 8-10

Ganz klar, solche Situationen sollte man mit dem HAPPY CAT LIGHT nicht provozieren oder gar freiwillig wählen. Das kann den Segler Kopf und Kragen kosten, zumindest aber den Verlust eines schönen Leicht- und Mittelwindbootes! Aber was tun, wenn`s überraschend kommt?

Zunächst mal muss dann sofort die Segelfläche verkleinert werden. Das Großsegel hat Ösen, durch die ich Seile ziehen und das untere Segelteil reffen kann. Das Segelreffen sollte man vorher schon mal bei Schwachwind geübt haben, damit es bei Starkwind auf dem Wasser auch klappt. Wenn das Großsegel-Reffen noch nicht reicht, nehme ich die Fock weg.
Das geht schnell und einfach durch die Roll-Vorrichtung. Kommt es wirklich ganz dick, dann nehme ich das Großsegel komplett weg und segle nur noch mit der Fock. Das Boot bleibt so manövrier- und steuerbar.

Nach dem Anlanden im Sturm muss man das leichte Boot sofort gegen Wegfliegen sichern. Das klingt übertrieben, ist es aber nicht. Wenn über den Lac du Salagou im Südwesten Frankreichs - unserem herrlichen Testrevier für den HAPPY CAT LIGHT - der Tramontana mit bis zu 8 Windstärken pfeift, dann hat ein LIGHT-Boot schlechte Karten. Man muss es mit Betonklötzen beschweren, damit es Bodenhaftung behält.

...................................................................................................................................................................................................................


 




.....................................................................................................................................................................................................................

HAPPY CAT LIGHT - Resümee


Der HAPPY CAT LIGHT ist ein herrliches Leichtwind-Reiseurlaubsboot für den Dachtransport und voll familien- und anfängertauglich.

Bei Mittelwind ist es auch noch gut segelbar.

Für Starkwind und sportliche Segler ist  es eher ungeeignet.

.....................................................................................................................................................................................................................


 


 


....................................................................................................................................................................................................................


KLICK HIER! - SOMMER - SONNE - WIND - SEGELN - 23.Mai 2009  - http://www.youtube.com/watch?v=G_-iGWBKtfs

....................................................................................................................................................................................................................


 


 


....................................................................................................................................................................................................................


KLICK HIER! - http://www.happy-cat.at/Reiseberichte.2254.0.html

KLICK HIER! - http://www.happy-cat.at/AEltere-Reiseberichte.2166.0.html?&L=

....................................................................................................................................................................................................................




 



 

MMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMM

ÜBERS WASSER AUF ZU NEUEN UFERN?!

MMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMM 

 
Top