Warum Website?
Historie meiner HP
-1.Rund ums Kanu-
Wieso kanukassel?
KANU-Magazin einst
KANU-Interview
OUTDOOR-Storys u.a.
REISEBERICHTE
FAMILY ON TOUR
Highlight LOFOTEN
AALAND-Kajak
Abenteuer ARDÈCHE
GORGES du TARN
CEVENNEN 2013
BUCH-"BAUSTELLE"
DONAU-PADDELBUCH
ELBE im KANU 2011
Elbe-TAGEBUCH 2011
LAHN-Tour  2012
LAHN-Paddeln 2013
AMSTERDAM 2013
Kassels KANUBÜCHER
KANUPROJEKT-Buch
FAMILIENPADDELN
Kassel-AUSRÜSTUNG
SICHERHEIT
Sponsoring
RIVERSTAR-Kajak
- 2.Rund um Wind -
KINDERSEGELSCHULE
SEGELN - SURFEN
KATSEGELN
STRANDSEGELN
WINDSPOT ROSES
WIND-INSEL RÖMÖ
Insel FANÖ 2013
WINDSPOT LEUCATE
MONDIAL DU VENT 11
TREIBGUT 2012
CAP LEUCATE 2013
Lac du SALAGOU 014
STRANDFETEN
Rainers Crepe
Riewekoche
Sauwetter egal
-3.Rund ums Pferd-
PFERDESPORT
HOF KREMPEL
REITERHOF Sauer
-4.Rund um Schnee-
WINTERSPORT
WINTERWALD
Extremmobil
Highlight KAUNERTAL
KAUNERTAL 2013
KAUNERTAL 2014
EISSPORT
- 5.Basislager -
KROMBACHTALSPERRE
DAUERCAMPER
WESTERWALD
- 6.Unfälle  -
NO RISK - NO FUN?
- 6a.Rund ums Rad -
EXTREM-"ROLLSTUHL"
ROLLI-ADVENTURE
ENDURO-Spaß
Samiras ROLLER
INLINESKATEN
MOUNTAINBIKEN
-7.Kreativprojekte-
KERAMIKPROJEKTE
Maskenkacheln
STELEN-Projekt 013
TONUHREN-Projekt
BANNOCK-Ofenprojekt
VIDEOPROJEKTE
YOUTUBE-VIDEOS
MUSIC OF NATURE
Literatur-Tipps
Klettergarten
STEIN-Männchen
Bratäpfel
PRALINEN-Projekt
Lebkuchen-TIPI
Hundertwasser-Haus
-8.Reformschule-
"SchuB"-MODELL
SchuB-APFELPROJEKT
Kassels KANUSCHULE
KANU-PROJEKT 2009
WAL&KANU-Proj.2010
WAL-Projekt 2010
PROJEKT Frk. Saale
GRÜNES KLS-ZIMMER
SPORT-Spiel-Spaß
Proj.HUNDERTWASSER
MOSAIKprojekt 2011
Projekt URMENSCH
Schüler-Post 1
Schüler-Post 2
Leserpost
-9. Verschiedenes -
AKTION ProWal
HEIMATLOS?
Im TEUFELSGRUND
Ihr Weg zu uns
FIT FOR FUN
AUSSIE-Hündin FLY
WELPENPROJEKT 2014
DAS war GESTERN
MEDIEN-Verbund
10 Jahre kanukassel
kanukassel-TV
Gästebuch
Einträge
Was geht HEUTE ab?
Macht mich STOLZ
Finito: 1&1 wankt!
Neuheiten youtube



KONSTANTIN WECKER - Liedermacher - 1974

Website: http://www.wecker.de/lieder.html

Du, ich lebe immer am Strand
unter dem Blütenfall des Meeres.
Du, ich sag ein Lied in den Sand,
ein fast vertraut imaginäres.

Und die Göttinnen Roms steigen herab zu mir,
voll von Welle und Gischt und nur mich im Visier.
Und wo die Campagna noch ein weiches Stück Erde hat,
da besteigen sie mich, und ich habe die ganze Stadt,
das ganze rötliche Rom, in meiner Schenkelgewalt.
Die Wölfin kauert sich an meine Göttergestalt.

Du, ich lebe immer am Strand
unter dem Blütenfall des Meeres.
Du, ich sag ein Lied in den Sand,
ein fast vertraut imaginäres.

Und die Dirnen der Stadt betten mich abends ein.
Ihre herrlichen Körper brechen auf mich herein.
Und aus den Ruinen strömen die Diebe zum Meer.
Aufruhr flammt auf, sie entbinden ein Aufwieglerheer.
Das ganze rötliche Rom halten die Diebe besetzt.
Die Wölfin schaudert sich und weitet die Augen entsetzt.

Du, ich lebe immer am Strand
unter dem Blütenfall des Meeres.
Du, ich sag ein Lied in den Sand,
ein fast vertraut imaginäres.

Meine schweigsame Hand wühlt sich zum Meer wie ein Tier.
Salz prasselt herab, und ich bin betört von mir.
Und tief aus dem Wasser steigen Galeeren empor,
Päpste am Kiel, um die Masten ein Trauerflor.
Das ganze südliche Meer breitet sich aus in der Stadt.
Die Wölfin heult und sinniert, was sie wohl falsch gemacht hat.

Du, ich lebe immer am Strand
unter dem Blütenfall des Meeres.
Du, ich sag ein Lied in den Sand,
ein fast vertraut imaginäres.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                                                                                                                                                                                                     













              Oma Erika im Einsatz als Vorschoter im Trapez eines Katamarans und Großmutter mit nagenneuem Enkelkind Kami




....................................................................................................................................................................................................................


...................................................................................................................................................................................................................




....................................................................................................................................................................................................................












--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------




...................................................................................................................................................................................................................





....................................................................................................................................................................................................................








...................................................................................................................................................................................................................



...................................................................................................................................................................................................................














..................................................................................................................................................................................................................


...................................................................................................................................................................................................................



....................................................................................................................................................................................................................






...................................................................................................................................................................................................................








Segeln gehört noch zu den wenigen Sportarten, die mir geblieben sind. Es macht mir auch nach wie vor einen höllischen Spaß, mit dem Kat übers glitzernde und aufgewühlte Wasser zu düsen! Infolge von 6 chronischen Erkrankungen - davon auch 2, welche meinen Bewegungsapparat betreffen - habe ich seit Beginn dieses Jahres 2008 einen Schwerbehinderten-Status von 80%+G (Siehe auch die Seite "Behindert 80%+G" - http://www.kanukassel.de/137481/490716.html) Da jedoch chronischer Bewegungsmangel infolge starker Schmerzen den Verlauf meiner Erkrankungen nur negativ beeinflusst hat, sehe ich mich genötigt, Sport zu betreiben, koste es, was es wolle - eben das, was noch geht! Das ist neben dem täglichen Ergometer-Training, dem Radeln in der Natur noch das Segeln! Auf den Kat komme ich eines Tages auch noch aus dem Rollstuhl heraus!  


....................................................................................................................................................................................................................






....................................................................................................................................................................................................................




wareSamira ist mit 13 Jahren die jüngste im Bunde und leider das einzige jugendliche Kind ohne Gleichaltrige. Es hält sie aber nicht davon ab, bei den "Gruftis" mit dabei zu sein, super zu segeln und und zu surfen und sich an aller anfallenden Arbeit mit der Ausrüstung und der Grillerei optimal zu beteiligen! Von daher ist sie schon vollwertig erwachsen und uns eine große Hilfe! Lieber wäre es mir allerdings, wir hätten hier im Basislager an der Krombachtalsperre auch noch sportliche Familien mit sportlichen Kindern. Doch die sind Mangelware!l
























.....................................................................................................................................................................................................................





....................................................................................................................................................................................................................






....................................................................................................................................................................................................................




                                                                                              Filmbegleitbrief

„Wir leben immer am Strand!“

 „Ich lebe immer am Strand“ ist ein Liedtext des Liedermachers Konstantin Wecker von 1974. Damals schon haben mich Strände aller Art  – egal, ob an Flüssen, Seen oder Meeren  –  angelockt. Sie vermittelten mir einen Hauch von Freiheit,  Weite und Abenteuer. Viele meiner schönsten Erlebnisse der letzten 50 Jahre fanden auf dem Wasser statt – beim Kanufahren auf reißenden Flüssen und an einsamen Meeresküsten, beim Windsurfen in donnernder Brandung, beim sportlichen Katsegeln auf großen Seen und weiten Meeren.

Der Ausgangsort all meiner Wassersportaktivitäten und Abenteuerreisen per Kanu, Segelboot und Windsurfboard aber war die winzige, kleine Krombachtalsperre im Hohen Westerwald. Auf diesem „Ententeich“ lernte ich in den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts in „Learning-by-doing“-Manier ohne Lehrer und Schule das Paddeln, Segeln und Windsurfen.

Ehe wir für viele Jahre hinaus in die weite Welt zogen und dem Westerwald den Rücken kehrten, hatten wir dort früher schon einige Jahre unser Wassersport-„Basislager“  - in den Siebzigern auf „Welters Campingplatz“, in den Achtzigern auf dem „Campingplatz Mademühlen“.
Seit 2003 sind wir zu unseren wassersportlichen Wurzeln an die Krombachtalsperre zurückgekehrt. Das hatte mehrere Gründe: Heimatgefühle, Nostalgie und überfüllte Autobahnen für früher übliche Wochenend-Trips nach Holland ans Meer!

Der Westerwald und der „Krombachsee“ gefallen uns sehr gut. Aber das allein genügt nicht. Wir lieben auch nette Menschen, Weltoffenheit und Toleranz. Wir verachten Spießertum, die „heile“ Welt der Gartenzwerge, Stacheldrahtzäune und sinnlose, einengende und überflüssige Ordnungen und Vorschriften, wie der Deutsche sie besonders liebt.
Wir halten uns auch gerne unter Gleichgesinnten auf, welche den Wassersport so lieben wie wir und mit denen wir gemeinsam segeln, windsurfen, zusammensitzen, quatschen und Strandfeten feiern können.
Deshalb haben wir beschlossen, solche Leute aufzuspüren und zu animieren, sich in unserem „Strandlager“ mit uns zu treffen, um gemeinsam Spaß zu haben!
Der soeben von mir auf die Schnelle produzierte Video-Clip „Wir leben immer am Strand“ dokumentiert meiner Ansicht nach eindrucksvoll, wie Spontanfeten aufgeschlossener und Natur liebender Leute aussehen können.
Ich gehe davon aus, dass die hier dokumentierten Strandaktionen vom Mai 2008 der Einstieg in eine schöne Segelsaison 2008 an der Krombachtalsperre sein werden.

In diesem Sinne viel Spaß beim Anschauen meiner DVD mit Euch als Hauptakteuren!

Gerd Kassel

www.kanukassel.de

P.S.: Auf meiner Website www.kanukassel.de gibt es seit Neustem auch eine Seite „STRANDFETEN“, auf der zum Einstieg Feten-Fotos vom Mai 2008 zu sehen sind.




---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Weitere Strandfeten-Bildreportagen Kassel'cher Prägung mit musikalischem Schwerpunkt findet man auf der Hauptseite "MUSIC OF NATURE" - http://www.kanukassel.de/413754/index.html - mit etlichen Unterseiten in der Ebene 2! 

 
Top