Warum Website?
Historie meiner HP
-1.Rund ums Kanu-
Wieso kanukassel?
KANU-Magazin einst
KANU-Interview
OUTDOOR-Storys u.a.
REISEBERICHTE
FAMILY ON TOUR
Highlight LOFOTEN
AALAND-Kajak
Abenteuer ARDÈCHE
GORGES du TARN
CEVENNEN 2013
BUCH-"BAUSTELLE"
DONAU-PADDELBUCH
ELBE im KANU 2011
Elbe-TAGEBUCH 2011
LAHN-Tour  2012
LAHN-Paddeln 2013
AMSTERDAM 2013
Kassels KANUBÜCHER
KANUPROJEKT-Buch
FAMILIENPADDELN
Kassel-AUSRÜSTUNG
SICHERHEIT
Sponsoring
RIVERSTAR-Kajak
- 2.Rund um Wind -
KINDERSEGELSCHULE
SEGELN - SURFEN
KATSEGELN
STRANDSEGELN
WINDSPOT ROSES
WIND-INSEL RÖMÖ
Insel FANÖ 2013
WINDSPOT LEUCATE
MONDIAL DU VENT 11
TREIBGUT 2012
CAP LEUCATE 2013
Lac du SALAGOU 014
STRANDFETEN
-3.Rund ums Pferd-
PFERDESPORT
HOF KREMPEL
REITERHOF Sauer
-4.Rund um Schnee-
WINTERSPORT
WINTERWALD
Extremmobil
Highlight KAUNERTAL
KAUNERTAL 2013
KAUNERTAL 2014
EISSPORT
Strand/Eissegler
Eissegeln
Eissurfen
Eiscarving
Schlittschuhsurfen
Eislanglauf
Eistraktor
Eisstockschießen
Eisfete
Eiszeit 2012
Eissegel-VIDEOS
- 5.Basislager -
KROMBACHTALSPERRE
DAUERCAMPER
WESTERWALD
- 6.Unfälle  -
NO RISK - NO FUN?
- 6a.Rund ums Rad -
EXTREM-"ROLLSTUHL"
ROLLI-ADVENTURE
ENDURO-Spaß
Samiras ROLLER
INLINESKATEN
MOUNTAINBIKEN
-7.Kreativprojekte-
KERAMIKPROJEKTE
Maskenkacheln
STELEN-Projekt 013
TONUHREN-Projekt
BANNOCK-Ofenprojekt
VIDEOPROJEKTE
YOUTUBE-VIDEOS
MUSIC OF NATURE
Literatur-Tipps
Klettergarten
STEIN-Männchen
Bratäpfel
PRALINEN-Projekt
Lebkuchen-TIPI
Hundertwasser-Haus
-8.Reformschule-
"SchuB"-MODELL
SchuB-APFELPROJEKT
Kassels KANUSCHULE
KANU-PROJEKT 2009
WAL&KANU-Proj.2010
WAL-Projekt 2010
PROJEKT Frk. Saale
GRÜNES KLS-ZIMMER
SPORT-Spiel-Spaß
Proj.HUNDERTWASSER
MOSAIKprojekt 2011
Projekt URMENSCH
Schüler-Post 1
Schüler-Post 2
Leserpost
-9. Verschiedenes -
AKTION ProWal
HEIMATLOS?
Im TEUFELSGRUND
Ihr Weg zu uns
FIT FOR FUN
AUSSIE-Hündin FLY
WELPENPROJEKT 2014
DAS war GESTERN
MEDIEN-Verbund
10 Jahre kanukassel
kanukassel-TV
Gästebuch
Einträge
Was geht HEUTE ab?
Macht mich STOLZ
Finito: 1&1 wankt!
Neuheiten youtube


NICHT IMMER, ABER OFT GEFRIEREN IN GÜNSTIGEN LAGEN SEEN SO ZU, DASS SIE ZUM UNGEFÄHRLICHEN BETRETEN ANIMIEREN! AB 15 CM EISDICKE IST DAS DER FALL! DANN WIRD DIE WEITRÄUMIGE, GLATTE EISFLÄCHE ZUR HERRLICHEN EISSPORTARENA FÜR ALLE MÖGLICHEN UND UNMÖGLICHEN AKTIVITÄTEN. IM JANUAR 2006 IST DIE KROMBACHTALSPERRE IM HOHEN WESTERWALD SO DICK ZUGEFROREN, DASS SICH SOGAR ELEFANTEN ODER TRAKTOREN AUF DIE EISFLÄCHE WAGEN!                                                                                                                                                                                                     


EINBRECHENDE EISSEEN ODER ZUSAMMENBRECHENDE DÄCHER VON EISSPORTHALLEN? JEDENFALLS SIND IN DIESEM WINTER 05/06 SCHON MEHR MENSCHEN UNTER ZUSAMMENBRECHENDEN HALLENDÄCHERN ALS UNTER EISSCHOLLEN UMS LEBEN GEKOMMEN!

Sonne, klirrende Kälte, leichter Ostwind. Ideale Bedingungen für Eissport, wenn die Krombachtalsperre dick genug zugefroren ist. 35 überprüfte Zentimeter sind mehr als genug. Natürlich ist das BETRETEN DER EISFLÄCHE VERBOTEN - damit niemand haftbar gemacht werden kann, wenn was schief geht! Aber hier kann niemand einbrechen, dafür ist das Eis einfach "fett" genug. Der starke Nachtfrost der letzten 2 Wochen und Dauerfrost tagsüber machen die Sache sicher. UND SO HABEN ALLE VON KLEIN BIS GROSS IHREN SPASS AN DEN UNTERSCHIEDLICHSTEN EISAKTIVITÄTEN. Am Wochenende war alles zu sehen, außer EISBADEN, wie es die Russen in Sibirien so gerne betreiben, indem sie ein großes Loch ins Eis schlagen und genussvoll eintauchen. Jedenfalls habe ich viel fotografiert und so sind nun gerade folgende, neue Webseiten entstanden: (siehe links auf dieser Seite die eingerückten Untertitel unter EISSPORT)


WWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWW




Neue Seite "Eissegeln": Hier sind die Mitglieder des Westerwälder Segelclubs besonders aktiv - auch wenn ihre Custommade-Eissegler schon viele Jahre auf dem Buckel haben


WWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWW




Neue Seite "Eissurfen": Verrückte Windsurfer sind nicht nur im Sommer vom Geschwindigkeitsrausch und dem schnellen Gleiten übers Wasser begeistert. Das geht natürlich auch im Winter - vorausgesetzt, die Eisfläche ist schön glatt und es weht ein bisschen!


WWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWW




Neue Seite "Eiscarving": Ein Vierrad-Motorrad (Quadbike) zum "Wasser"Skifahren? Es funktioniert - zum Leidwesen vieler Ruhebedürftigen, die mit Spaß nicht viel am Hut haben. Sie attestieren dem motorbegeisterten und verrückten BERND das Mittelhirn eines Dreijährigen. Gehirngröße hin oder her: Wer einen herrlichen Eissee mit Campingplatz und Segelclub mit einem Altersheim verwechselt, der befindet sich am falschen Ort!


WWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWW




Neue Seite "Schlittschuhsurfen": Schlittschuhe, ein altes Surfsegel, eine Edelstahlsuppenkelle und eine genaue Vorstellung davon, wie es funktionieren könnte - und schon geht die Post ab!


WWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWW




Neue Seite "Eislanglauf": Eiswandern - zu Fuß oder mit Langlaufskiern - belebt den Kreislauf und die äthetischen Sinne! Das Ausnutzen einer leicht beschneiten, zugefrorenen Seefläche im Abendlicht schafft ein plötzliches "Alaska-Feeling" 


WWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWW




Neue Seite "Eistraktor": Was in Nordländern wie Alaska, Lappland und Sibirien im strengen Winter alltäglich ist, das funktioniert manchmal auch im Westerwald. Es geht das Gerücht, der Besitzer des schönen Porsche-Oldtimers sei schon mal im Eis der Krombachtalsperre eingebrochen. Das ist vorstellbar!


WWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWWW




Neue Seite "Eisstockschießen": Wir schieben eine Eisbahn frei, fegen die Bahn schön glatt, Bertold und Grit organisieren ein paar EISSTÖCKE und schon ist eine neue Beschäftigungstherapie geschaffen


BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBB




Neue Seite "Eisfete": Glühwein, Waffeln backen, fetzige oder meditative Musik, Flutlicht bei Nacht - alles auf dem dicken Eis! Wie das geht? Kein Problem........


OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

Natürlich gibt es Leute, die unser Treiben auf dem Eis als zu gefährlich, zu umweltfeindlich, zu doof, zu kindisch (und was weiß ich noch alles) halten. Nun denn, ich möchte hier unmissverständlich klarstellen: Das ist uns egal! Wir haben Spaß und wir brauchen ab und zu Spaß, um den Lebensstress zu verkraften, den andere im Namen des sogenannten Fortschritts erzeugen!

 
Top